2-TEILIGE KUNSTAKTION, 2017
im Rahmen der Langen Nacht der Museen Erfurt
ZUR KENNTNIS, 2017
Durational Performance,
Dauer: 6 Stunden

BEKENNTNIS(SE), 2017
3 Künstlerbücher,
42 cm x 29,7 cm,
unterschiedliche Seitenanzahl 

Dokumentationsfotos der Performance, Angermuseum Erfurt, 2017
Fotos: Alexander Lange
BEKENNTNIS(SE) ist ein partizipatives Kunstprojekt. Im Laufe der Langen Nacht der Museen wurden die Besucher gebeten, sich an der Entstehung dreier Künstlerbücher zu beteiligen. Drei Stapel, je 500 A3-Seiten, bedruckt mit den Satzanfängen „Ich glaube ...“, „Ich hoffe ...“ und „Ich liebe ...“ warteten auf die persönlichen Bekenntnisse der Besucher, welche die noch leeren Seiten der Bücher sukzessive füllten. Nach der Veranstaltung im Angermuseum Erfurt wurden diese Einzelseiten zu drei Büchern gebunden und in die Grafische Sammlung aufgenommen.
ZUR KENNTNIS, der 2.Teil der Kunstaktion, bestand aus einer Performance der Künstlerin. Mit einem Schild in den Händen, auf welchem die Sätze „Ich glaube. Ich hoffe. Ich liebe.“ zu lesen waren, stand sie über die gesamte Dauer der Museumsnacht still, als ‚lebendes Bild‘, für 6 Stunden in der Gemäldegalerie des Angermuseums Erfurt.
„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“ (1. Korinther 13,13)

Dokumentationsfotos der Performance, Angermuseum Erfurt, 2017
Fotos: Alexander Lange
Back to Top